Die klassische Unternehmensanalyse beinhaltet die Untersuchung und Beurteilung aller Bereiche und Einflussgrössen, die für den technischen, produkt- und absatzmarktbezogenen sowie für den betriebs- und finanzwirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens wesentlich sind.

Sie ist die Basis für die Erarbeitung von Kostenreduktions-, Optimierungs- und Sanierungskonzepten, für die kurzfristige Ausarbeitung von Sofortmassnahmen und von Masterplänen, von quantitativen Zielsetzungen zur Ertragssteigerung und von Unternehmensstrategien im mittel- bis langfristigen Horizont.

Üblicherweise liefert Hayek erste Optimierungsansätze sofort. Konkrete Vorschläge für Massnahmen auf Grundlage der ersten Diagnose liegen innerhalb von wenigen Wochen ab Aufnahme und Analyse der IST-Situation vor.

Seit der Firmengründung 1963 wurden – bei insgesamt mehreren Milliarden Schweizerfranken an Investitionen – Zeit- und Kostenbudgets immer eingehalten und oftmals unterschritten.

zurück vorwärts

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Für Informationen über Cookies und deren Verwaltung klicken Sie bitte auf Nutzungsbedingungen.